36 1/4137-854 budapest@benedictum.hu

Am 15. Januar 2008 nahm ich mit Herrn Vincze, einem Kunden von mir einen Flug nach Stuttgart, um mit einem Auftraggeber seiner Firma aus Deutschland den endgültigen Vertragswortlaut für einen Werkvertrag zu klären. Nach Verlassen der Abflughalle am Flughafen Ferihegy bestiegen wir ein Flugzeug der ungarischen Fluggesellschaft Malév. Hier wurden die knusprigen Brötchen, Schokoriegel und Getränke von den Flugbegleitern in ihrer gewohnt höflichen Art serviert. Nach dem Riegel namens Balaton-szelet und dem belegten Brötchen aus Budapest war ich mir sicher, man würde ein Bier von einer ungarischen Brauerei reichen, doch es kam ganz anders. Zlaty Bazan, anders Goldener Fasan in der Büchse. Ein Bier, das mir schon immer geschmeckt hat, allerdings war ich ein wenig verblüfft, bei einer ungarischen Fluggesellschaft kein heimisches Bier geboten zu bekommen. Am nächsten Tag schloss unsere Mission mit Erfolg ab: Die Vertragsparagraphen wurden durchdiskutiert, die offenen Fragen geklärt und die Vereinbarung erhielt ihre endgültige Fassung. Beim Rückflug nahmen wir einen Flug von Czech Airlines und durften die ersten Strahlen der aufgehenden Sonne in der Nähe der Luftschrauben, an den Flügeln hautnah erleben. Die Rückseite der Kopflehne am Sitz vor mir diente als einfallsreiche Werbefläche für die Werbung des neuen Skoda Fábia. Nach dem Kaffee und dem belegten Brötchen wurde von den Flugbegleitern mit dem netten Lächeln im Gesicht heimisches Pilsener gereicht. Mich ließ der Gedanke nicht los, wie es denn sei kann, dass die tschechische Fluggesellschaft für ein heimisches Auto und Bier wirbt, während im Flugzeug von Malév genau das Gegenteil der Fall war. Sind es vielleicht gar nicht unbedingt bessere Marketingmaßnahmen, sondern vielmehr eine große Portion Achtsamkeit, die man braucht, um Produkten aus Ungarn zu einem Boom zu verhelfen und ihre Verkäufe anzukurbeln?

Benedek Lipták

Dipl.-Dolmetscher und Übersetzer, Geschäftsführer

Wussten Sie eigentlich, dass wir Ihre Verträge auch aus dem Deutschen ins Englische oder aus dem Englischen ins Deutsche übersetzen? Gerne informieren wir Sie zu den Einzelheiten in unserem Büro.